Diese Seite benutzt weder Cookies noch Javascript.
Wenn Sie diese Seite für nützlich halten, bitte weiterleiten!
Auf Twitter: @coronaprognose

Direkt zu Deutschland

Direkt zu weiteren Graphen



USA: Inzidenz seit 1.10. von 100 auf 370.
Sterbeinzidenz von 150 auf 320.
500 Tests pro 1000 Einw. 7% positiv (Platz 19, UK: 560, D: 300, je 3%)
3,6-mal so viele Infizierte pro Einw. wie Deutschland.
5-mal so viele Tote pro Einw. wie Deutschland.
Gesamt Tote 2,3% (D: 1,6%) der Infizierten.
Mortalität derzeit 1,7% (D: 1,3%).

"Herdenimmunität", "The Great Barrington Declaration":
Wird durch Anhäufung akademischer Titel nicht besser. Deutschland hat 0,4% Infizierte. Für Herdenimmunität (60%) bräuchte man das 150-fache. Sterblichkeit seit Juli: 5%%, das ergäbe 250 Tausend Tote. Bei Tageswerten von 10000 wäre Herdenimmunität in 14 Jahren erreicht! Die Risikogruppen (in Deutschland 16 Mio über 67) lassen sich nicht schützen. Schweden hats versucht, England, USA. Ergebnis zig-Tausende Tote bisher.

Die Grippe
Ja, 2017/18 wurden 25T Todesfälle statistisch der Grippe angelastet, aber nur 1674 davon nachgewiesen (RKI). Seit 2001 wurden pro Jahr durchschnittlich 8000 Grippetote statistisch gezählt (Covid-19: 14500). Tatsächlich kann die Grippe durch Impfungen kontrolliert werden, wie auch hoffentlich bald SARS-CoV-2.

Maßnahmen überflüssig?
Stand Mitte März: Ohne Maßnahmen hätten wir am 18. April statt
100 Tausend 10 Million Infizierte gehabt.
Das hätte zwar den Herdentreibern gefallen, hätte aber am 19. April
100 Tausend Tote gekostet!


Seite bis 16.Mai
Seite bis 16.Juni
Seite bis 31.Juli
Seite bis 31.August
Seite bis 30.September
Seite bis 31.Oktober

Weitere Informationen


Weiterführende Links

worldometers
Wikipedia (AU)
Johns Hopkins University
Quellen
Interaktive Karten
RKI Dashboard (D)


7-Tageinzidenz ausgewählter Länder.
Das ist die Summe der Neuinfektionen der jeweils letzten Woche pro 100 Tausend Einwohner. Die Wochenschwankungen werden ausgeglichen, und die Inzidenz der Länder ist vergleichbar.
Alle zunehmend, außer Tschechien, Holland, Belgien, Frankreich, Spanien.
Deutschland und England zeigen Wendepunk, aber noch nicht stabil.



Graphik normierter Coronaopferzahlen:


Normierte Zahl der Infizierten.
Belgien und Tschechien flachen von hohem Niveau ab, USA mit stärkstem Anstieg gefolgt von Russland.


Tägliche Neuinfektionen und Todesfälle weltweit.


Daten: Worldometers


Tägliche Neuinfektionen und Sterbefälle Deutschland.




Direkt zu den Graphen


D - HE-DA - I - F - HS - P - B - NL - CZ - SK - AU - S - PL - UK - US - BR - PU - IN - RUS - J



Die in den Medien (NTV) verbreiteten Reproduktionszahlen sind Unsinn!
Zitat RKI: "Dieser 4-Tage-Wert bildet das Infektionsgeschehen vor etwa einer bis zwei Wochen ab."
Außerdem oszilliert er im Wochentakt.

Nach der ersten Phase exponentiellen Wachstums seit April eine lineare Entwicklung!

Daher lineare Fits (Anpassung einer Geraden [s*x+p] an die Daten).
s bezeichnet die Steigung, also tägliche Zunahme,
x den Tag, p angepasster Parameter.

Seit Juni allerdings steigen die Gesamtzahlen quadratisch.

Seit September steigen die Tageszahlen quadratisch.

Wenn die Tageswerte linear zunehmen, wachsen die Gesamtzahlen mit [s*x+q*x2+p].
Wenn die Tageswerte quadratisch zunehmen, wachsen die Gesamtzahlen mit [s*x+q*x2+r*x3+p].

Ausnahmen

Vielleicht Wende (Abflachung): D - PL - UK
Wende nach unten: S - CZ - SK - NL - B - F - HS -
Abnehmende Neuinfektionen: PU - IN
Wieder zunehmende Neuinfektionen: BR


Deutschland


3 Fitbereiche: 4 Wochen vor Lockdown, 2 und 4 Wochen bis heute!
Der weitere Verlauf wird flacher abnehmen als die Fitkurve, eher linear.



Patienten auf Intensistation


Der quadratische Anstieg der Tagesinfektionen ergibt ein Polynom 3. Ordnung beim Wachstum der Gesamtinfektionen, das den derzeitige Fitbereich beschreibt.


Sterbeinzidenz (pro Woche, pro 10 Mio Einwohner) wäre auf frühere (vor 18 Tagen) Inzidenz zu beziehen.


Woher der Sprung in der Mortalität? Zum Vergleich: Frankreich, Belgien, Portugal, USA.
Entwicklung der Zahl der noch akut Ansteckenden.


Bundesländer




Normiert auf 1 Mio Einwohner sieht das schon anders aus:
NRW und HE überholen BW!


Neuinfektionen flachen ab. NRW geht zurück?



Hessen und Darmstadt








Italien







Frankreich







Spanien





Fast jede Woche alle Werte neu, normale Wochenstruktur, lezte Woche noch nicht endgültig.
Wochenende bis Dienstag keine Daten.



Portugal








Belgien








Östereich








Tschechien








Slowakei




Vergleich mit Tschechien


Niederlande







Schweden

Samstag bis Dienstag keine Daten!
Die Fitkurven gestatten keine gute Pognose wegen der Wendepunkte.







Polen








England








USA

alles ansteigend.







Brasilien


Plötzlich starker Anstieg. Wieso gleichzeitig?







Indien

Abnehmend!







Peru

Leicht sinkende Raten!







Russland








Japan

Tagesrate stark ansteigend, Todesfälle zunehmend!








Impressum   
Contact: Hans at essel.info
Visitors: 11844, last 2021-Feb-25 00:47